OLDTIMER-FAHREN IM DIENSTE DER MENSCHLICHKEIT

ANMELDUNG UNTER: http://www.motor-mythos.at/
Geben Sie, bitte, am Teilnahmeformular in der Rubrik „Besondere Anliegen und Wünsche“ unbedingt das Wort ÄRZTETROPHY an! Fahrer/Fahrerin muss in diesem Fall ein Arzt/eine Ärztin sein.

Wir Ärztinnen und Ärzte helfen Kindern in Krisensituationen

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wenn Sie einen Oldtimer oder durchaus auch einen modernen „Klassiker von morgen“ Ihr Eigen nennen, dann darf ich Sie hiermit für das Wochenende 27. und 28. August 2016 sehr herzlich zu einem Besuch in Wien einladen. Die Ärztliche Kraftfahrvereinigung Österreichs (ÄKVÖ) wird im Rahmen der bereits traditionellen „Vienna-Classic-Days“ , die stets unter dem Motto Freude und Fahrspaß stattfinden, den langjährigen Wanderpreis der ÄKVÖ unter den teilnehmenden Ärzteteams ausschreiben.

Wir Ärztinnen und Ärzte wollen aber nicht nur unsere automobilen Schätze ausführen, sondern auch einen karitativen Zweck unterstützen. Der Veranstalter der „Vienna-Classic-Days“, Herr KR Rudolf Bromberger, hat sich nämlich dankenswerterweise dazu bereit erklärt, das gesamte Nenngeld der Ärzteteams an den Verein e.motion (www.pferd-emotion.at) zu spenden, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Kindern, die sich in zumeist psychischen Belastungssituationen befinden, über die Arbeit mit Pferden, die sogenannte Equotherapie, zu helfen.

Ihre Anmeldung zur Teilnahme – bitte, so bald wie möglich, die Plätze sind begrenzt! - an dieser Ausfahrt erfolgt direkt beim Veranstalter, der Firma Bromberger, über die Homepage www.motor-mythos.at. Dort erfahren Sie auch alle derzeit schon bekannten Details zum Ablauf der „Vienna-Classic-Days“. Geben Sie, bitte, am Teilnahmeformular in der Rubrik „Besondere Anliegen und Wünsche“ unbedingt das Wort ÄRZTETROPHY an! Fahrer/Fahrerin muss in diesem Fall ein Arzt/eine Ärztin sein.

 

Neben einem Pokal des Veranstalters für das beste Ärzteteam wird es von Seiten der ÄKVÖ für den ersten Platz deren Wanderpokal, für den 2. Platz einen Fahrtechnik-Tag in einem der ÖAMTC-Trainingszentren und für den 3. Platz einen Notfallrucksack der ÄKVÖ geben. Die Plätze eins bis drei erhalten darüber hinaus noch einen eigenen Siegespokal.

Das Nenngeld orientiert sich, wie Sie der Ausschreibung im Internet entnehmen können, am Baujahr des Fahrzeuges und beträgt 1,80 € pro Jahr nach 1900. Dazu kommt noch eine obligatorische Behördenkarte um € 68.-, zumal die Wiener Innenstadt für die Veranstaltung zum Teil behördlich für den sonstigen Straßenverkehr gesperrt werden muss. Diese erhalten Sie am Start direkt vom Veranstalter.

Ich freue mich schon jetzt auf ein Wiedersehen mit Ihnen am 27. und 28. August im Rahmen eines rollenden Automobil-Museums im Herzen unserer Bundeshauptstadt, wo es dann vor dem Wiener Rathaus heißen wird: „Ladies and Gentlemen! Start your engines!” Jetzt braucht uns eigentlich nur noch der heilige Petrus gewogen zu sein........

MR DDr. Claudius Ratschew

Vizepräsident der ÄKVÖ

ANMELDUNG UNTER: http://www.motor-mythos.at/
Geben Sie, bitte, am Teilnahmeformular in der Rubrik „Besondere Anliegen und Wünsche“ unbedingt das Wort ÄRZTETROPHY an! Fahrer/Fahrerin muss in diesem Fall ein Arzt/eine Ärztin sein.

Kommentare sind geschlossen.