Vorschau Herbstsymposium 2017

Wann: Dienstag, 21. November 2017, 14 – 18 Uhr

Wo: ÖAMTC, Baumgasse 129 1030Wien

Thema wird sein: Schmerz – Aggression – Verkehrssicherheit

Das aktuelle Symposium zum Nachlesen (klicken Sie hier):

OLDTIMER-FAHREN IM DIENSTE DER MENSCHLICHKEIT

Wir Ärztinnen und Ärzte helfen Kindern in Krisensituationen
Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wenn Sie einen Oldtimer oder durchaus auch einen modernen „Klassiker von morgen“ Ihr Eigen nennen, dann darf ich Sie hiermit für das Wochenende 26. und 27. August 2017 sehr herzlich zu einem Besuch in Wien einladen. Die Ärztliche Kraftfahrvereinigung Österreichs (ÄKVÖ) wird im Rahmen der bereits traditionellen „Vienna-Classic-Days“ , die stets unter dem Motto Freude und Fahrspaß stattfinden, den langjährigen Wanderpreis der ÄKVÖ unter den teilnehmenden Ärzteteams ausschreiben.

Wir Ärztinnen und Ärzte wollen aber nicht nur unsere automobilen Schätze ausführen, sondern auch einen karitativen Zweck unterstützen. Der Veranstalter der „Vienna-Classic-Days“, Herr KR Rudolf Bromberger, hat sich nämlich dankenswerterweise dazu bereit erklärt, das gesamte Nenngeld der Ärzteteams an den Verein e.motion (www.pferd-emotion.at) zu spenden, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Kindern, die sich in zumeist psychischen Belastungssituationen befinden, über die Arbeit mit Pferden, die sogenannte Equotherapie, zu helfen.

Ihre Anmeldung zur Teilnahme – bitte, so bald wie möglich, die Plätze sind begrenzt! - an dieser Ausfahrt erfolgt direkt beim Veranstalter, der Firma Bromberger, über die Homepage www.viennaclassicdays.com.. Dort erfahren Sie auch alle derzeit schon bekannten Details zum Ablauf der Veranstaltung. Geben Sie, bitte, am Teilnahmeformular in der Rubrik „Besondere Anliegen und Wünsche“ unbedingt das Wort ÄRZTETROPHY an! Fahrer/Fahrerin muss in diesem Fall ein Arzt/eine Ärztin sein.

Neben einem Pokal des Veranstalters für das beste Ärzteteam wird es von Seiten der ÄKVÖ für den ersten Platz deren Wanderpokal, für den 2. Platz einen Fahrtechnik-Tag in einem der ÖAMTC-Trainingszentren und für den 3. Platz einen Notfallrucksack der ÄKVÖ geben.

Das Nenngeld orientiert sich, wie Sie der Ausschreibung im Internet entnehmen können, am Baujahr des Fahrzeuges und beträgt 2,40 € pro Jahr nach 1900. Dazu kommt noch eine obligatorische Behördenkarte um € 75.-, zumal die Wiener Innenstadt für die Veranstaltung zum Teil behördlich für den sonstigen Straßenverkehr gesperrt werden muss. Diese erhalten Sie am Start direkt vom Veranstalter.

Ich freue mich schon jetzt auf ein Wiedersehen mit Ihnen am 26. und 27. August im Rahmen eines rollenden Automobil-Museums im Herzen unserer Bundeshauptstadt, wo es dann vor dem Wiener Rathaus heißen wird: „Ladies and Gentlemen! Start your engines!”

MR DDr. Claudius Ratschew

Präsident der ÄKVÖ

Fahrsicherheit in Extremsituationen

 
Am Sonntag, dem 2.April 2017, fand im Fahrtechnikzentrum Teesdorf (NÖ) des ÖAMTC unter dem Titel „PKW Aktiv Training“ einer der routinemäßig stattfindenden Fahrsicherheitskurse der ÄKVÖ statt. Schon seit Jahren gehört es zu unserem fixen Veranstaltungsprogramm, unseren Mitgliedern solche Kurse zu einem begünstigten Tarif anzubieten. Schließlich erwarten Gesellschaft und Exekutive gerade von uns Ärztinnen und Ärzten hohes Verantwortungsbewusstsein sowie größte Hilfsbereitschaft im Straßenverkehr und das setzt nun einmal bestmögliches Beherrschen des eigenen Fahrzeuges voraus. Das Besondere an dieser Veranstaltung war das Angebot, diesmal auch speziell mit Oldtimern den fahrtechnischen Grenzbereich erkunden zu können, zumal wir Autofahrer heute durch immer mehr Sicherheitstechnik und Fahrassistenzsysteme in modernen Autos glücklicherweise kaum noch in die Verlegenheit kommen, etwa einem Hindernis durch eine Stotterbremsung ausweichen oder ein ausbrechendes Heck wieder einfangen können zu müssen.

Nach einer theoretischen Einführung durch einen erfahrenen Instruktor des ÖAMTC standen dann unter seiner Leitung über den ganzen Tag verteilt vier praktische Übungseinheiten mit dem eigenen Fahrzeug am Programm, bei denen auf einer mit einem nassen Spezialbelag ausgestatteten Fahrbahn die Griffigkeit einer niedergefahrenen Schneedecke simuliert wurde. Eine Situation, wie wir sie vor allem in den Gebirgsgegenden unseres Landes während der Wintermonate ja sehr häufig vorfinden.

Es war in jedem Fall äußerst lehrreich, sein eigenes Auto gefahrlos in fahrdynamischen Situationen kennenzulernen, die man noch nie zuvor erlebt hat und im normalen Straßenverkehr hoffentlich auch nie erleben möge. Die Konsequenz daraus ist wohl in jedem Fall ein bewussterer Umgang mit Lenkrad, Gaspedal und Bremse, was unter Umständen lebensrettend sein kann.

Selbstverständlich wird die ÄKVÖ ihre Tradition der mehrmals jährlich und in bundesweit allen Fahrsicherheitszentren unseres langjährigen Kooperationspartners ÖAMTC stattfindenden Fahrsicherheitskurse für ihre Mitglieder weiterhin fortsetzen. Schon allein wegen der deutlich reduzierten Teilnahmegebühren lohnt sich eine Mitgliedschaft bei uns. Termine für weitere Fahrtrainingskurse, Informationen über unser gesamtes Vereinsangebot und Veranstaltungsprogramm sowie Antragsformulare auf Mitgliedschaft finden Sie auf unserer Homepage www.aekvoe.at.

Mit freundlichen, kollegialen Grüßen

MR DDr. Claudius Ratschew

Präsident der ÄKVÖ

 

Unser Angebot für Sie:

ACHTUNG: Melden Sie sich heute noch an und sichern Sie sich Ihre Gratismitgliedschaft im ersten Jahr!

Werden Sie heute noch Mitglied bei uns und nutzen Sie unser umfangreiches Angebot:

DFP Punkte

Sie haben als Mitglied die Möglichkeit, an verkehrsmedizinischen Symposien gratis teilzunehmen (inkl. Buffet)! (Symposien zum Nachhören: Symposien)

ÄKVÖ Abzeichen fürs Auto

Vereinsabzeichen sind ausschließlich für ÄKVÖ-Mitglieder erhältlich! Sie legitimieren den Arzt auf rasche, unkomplizierte Weise und sind Symbol der Vorbildfunktion, des Verantwortungsbewusstseins und der Hilfsbereitschaft, die besonders von diesem Berufsstand im Straßenverkehr erwartet werden müssen.

Weiter Angebote der ÄKVÖ:

Wir versichern Ihre Ärztetasche

70% Ermäßigung auf das ÖAMTC Fahrtechniktraining

UNIQA Sonderkonditionen bei BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG

3 Cent/Liter günstiger tanken mit der ÖMV Card (nur in Verbindung mit einem Ärztebank-Konto)

Ärzte-Notfall-Ausrüstung mit ÄKVÖ-Emblem

kostenlose Rechtsberatung in Verkehrsangelegenheiten

NEU: Intensivtraining für PKW

Dieses Jahr bieten wir zum ersten Mal in Kooperation mit dem ÖAMTC ein Intensivtraining an!

Mehr erfahren ...

Neu ab 2015: UNIQA Berufsunfähigkeitsversicherung!

Spezielles Angebot für alle ÄKVÖ Mitglieder

Erfahren Sie mehr

AUSZEICHNUNG FÜR STRAFFREIES FAHREN

Holen Sie sich jetzt eine Auszeichnung für straffreies Fahren für
10, 15, 20, 25, 30, 35, 40, 45, 50, 55, 60 etc. Jahre.

Erfahren Sie mehr

Der Ärzte Notfallrucksack ist da, komplett überarbeitet!

Den Notfallrucksack der Ärztlichen Kraftfahrvereinigung Österreichs (ÄKVÖ), für unterwegs, gibt es jetzt in einer komplett überarbeiteten Version.

Er ist ausreichend mit jenen Materialien bestückt, um im Notfall schnell und umfassend Hilfe zu leisten: Kanülen, Kompressen, Blutzuckermessgerät, Beatmungsbeutel, Pflaster, Stethoskop und vieles mehr sind nach den neuesten medizinischen Gesichtspunkten zusammengestellt.

Mehr erfahren ...

Kommentare sind geschlossen.